Haartransplantation Wachstum

Haben Sie vor Kurzem eine Haartransplantation vornehmen lassen und sind noch etwas skeptisch, was das Haare nachwachsen betrifft? 

Wahrscheinlich haben Sie gedacht, dass der Haarausfall nach der Haartransplantation ein für alle Mal ein Ende hat? Doch seien Sie unbesorgt, denn ein zunächst wiederkehrender Haarausfall gehört zum natürlichen Wundheilungsprozess dazu und ist deshalb völlig normal.

In diesem Artikel klären wir Sie darüber auf, welche Stadien sich nach dem Eingriff zeigen werden, warum Ihre Haare ausfallen und nicht direkt wieder zu sprießen beginnen und was Sie über die jeweiligen Wachstumsphasen nach der Haartransplantation wissen sollten.

1 Woche nach der Haartransplantation

Innerhalb der ersten Woche nach der Haartransplantation bilden sich Krusten und Schwellungen, die nach circa 10 Tagen zu heilen beginnen. Wir empfehlen Ihnen den Heilungsverlauf nicht durch Aufkratzen zu beeinträchtigen, denn dadurch könnten kraftlose Haarwurzeln herausgerissen werden und die Transplantation würde am Ende nicht den gewünschten Effekt zeigen. In dieser Phase wird Ihr Haar noch vorzeigbar aussehen, da die Haarlängen der gespendeten Haare auch mittransplantiert wurden.

 

4 Wochen nach der Haartransplantation

Nach circa 4 Wochen der Verpflanzung fallen die implantierten Haare zunächst aus. Grund für den Shock Loss ist, dass die Wurzeln zur Zeit des Eingriffs keinen Sauerstoff und keine Nährstoffe erhielten. Jetzt sind nur etwa 40% der Kopfhaut mit Haare bedeckt. Die Haarpapille, die unabdingbar für das Wachstum der Implantate ist, ist in diesem Zeitraum jedoch bereits fixiert. Sie müssen sich also keine Sorgen machen, wenn Ihr Haar nach der Transplantation nicht direkt zu wachsen beginnt.

Erst nach Abschluss der Ruhephase tritt die Wachstumsphase ein. Ebenso ist es möglich, dass Ihr umliegendes Haar stressbedingt ausfällt. Dieses wächst jedoch, genauso wie das transplantierte Haar, nach.

 

Haartransplantation – 3 Monate danach

Nach etwa 3 Monaten sind etwa 10% der eingepflanzten Haare auf Ihrem Kopf zu sehen und Ihr Haar sieht zu diesem Zeitpunkt noch ziemlich ausgedünnt, stumpf und kahl aus. Im einstweilen regenerierten Spenderbereich fangen Ihre Haare wieder an zu wachsen. Wohingegen der überwiegende Teil Ihrer implantierten Haare ausgefallen ist. In dieser Zeit brauchen Sie besonders viel Geduld.

Wie schnell Ihre Haare nach der Transplantation wachsen, hängt von Ihrem Körper ab und ist von unterschiedlichen Faktoren abhängig. Wenn Ihr Haar sich einen Weg durch Ihre Kopfhaut bahnt, können sich mehrere Pickelchen bilden. Diese sind nach einer Haartransplantation nicht unüblich. Bitte achten Sie darauf diese nicht auszudrücken, da es sonst zu Entzündungen an den Haarwurzeln kommen kann.

Haartransplantation nach 6 Monaten

Nach spätestens sechs Monaten wird sich Ihr Haarbild nach und nach füllen. Es lassen sich insgesamt ca. 60% der verpflanzten Haare erkennen. Ihr Haar wird jetzt deutlich fülliger aussehen als vor dem Eingriff. Geheimratsecken und andere betroffene Bereiche Ihrer Kopfhaut sind um einiges dichter. Spätestens jetzt ernten Sie die ersten Ergebnisse der Transplantation.

Haartransplantation nach 8 Monaten

Wenn Sie circa dreiviertel der Zeit nach der Transplantation überstanden haben, ist Ihr Kopf bereits mit etwa 75% transplantierter Haare bedeckt. Sie werden nun in immer kürzer werdenden Abständen Erfolge sehen und sich an Ihrem schnellen Haarwachstum nach der Haartransplantation erfreuen können.

 

Haartransplantation nach 12 Monaten

Ihre Haare werden jetzt endlich sprießen und das Wachstum der eingepflanzten Haare ist im Normalfall abgeschlossen. Nun sind ungefähr 98% der transplantierten Haare sichtbar. Doch auch hier kann es zu Abweichungen kommen. Bei einigen Menschen kann schon nach ein paar Monaten das endgültige Ergebnis eintreten, bei anderen lassen sich bezüglich der Haardichte noch Veränderungen nach 1 ½ Jahren feststellen.

Nachdem Ende des Wachstums nach einer Haartransplantation wächst Ihr Haar in der Regel so weiter und Sie können es ohne Weiteres so behandeln, wie Ihr natürliches Haar. Dementsprechend können Sie es färben, Hitzestäbe und Styling Produkte verwenden, sonnenbaden oder in die Sauna gehen.

Wichtige Hinweise

Um nach der Haartransplantation für ein vielversprechendes Haarwachstum zu sorgen, empfehle ich Ihnen, die richtige Pflege zu verwenden und sich ausreichend Ruhe zu gönnen. Setzen Sie Ihrem Haar nach der Behandlung beispielsweise keiner zu großen Hitze aus, verzichten Sie auf eine intensive Sonneneinstrahlung und vermeiden Sie auch Schweiß auf Ihrer Kopfhaut, um Ihre empfindlichen verpflanzten Follikel nicht zu schwächen. 

Obgleich eine Haartransplantation Ihnen einiges an Geduld abverlangt, bis sich das gewünschte Ergebnis zeigt, können Sie zuversichtlich sein, dass sich das Warten auszahlen wird. Freuen Sie sich auf wundervoll kräftige Haare nach der Haartransplantation. 

Ähnliche Beiträge…

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.