Keine Frage: Haarausfall betrifft viele Menschen und kann sogar zu depressiven Verstimmungen führen. Viele Männer und Frauen können ein Lied davon singen: Wer an Haarausfall leidet, kann erheblich psychisch darunter leiden. Kann hier eine Haartransplantation sinnvoll sein? Zahlt die Krankenkasse die Haartransplantation?

Die natürlich wirkende Haarpracht ist medizinisch wertvoll

Nur in absoluten Ausnahmefällen wird ein Eingriff von den Krankenkassen übernommen. Wenn die Haarverpflanzung in die Kategorie “ästhetische Operation” fällt, werden die Kosten nicht übernommen. Das ist meist sogar der Fall, wenn sich Patienten einer Chemotherapie unterziehen mussten und die Haare nicht mehr nachwachsen. In den meisten Fällen werden die Anträge auf die Kostenübernahme von Haartransplantationen schnell abgelehnt.

 

Doch es gibt Ausnahmen:

Bei Verletzungen, schweren Unfällen oder gravierenden Depressionen sowie massiven Hauterkrankungen können in Einzelfällen die privaten und gesetzlichen Kassen die Kosten übernehmen. Es darf sich klar um keine Schönheitsoperation bei der Transplantation handeln. Alternativ wäre es auch möglich, eine Transplantation der Haarpracht durch die Aufnahme eines Kredites zu finanzieren.

Fakt ist, dass jeder Betroffene nach Möglichkeiten suchen sollte, egal ob die Kasse bezahlt oder nicht. Doch in Deutschland sind die Kosten für eine professionelle Transplantation meist sehr hoch – nicht selten scheitert es hier an der Geldbörse der Patienten. Hierbei sollten Sie nicht bei der ersten Ablehnung durch eine Krankenkasse sofort die Flinte ins Korn werfen.

Minimieren Sie die Kosten für eine Haartransplantation

Die natürliche wirkende Haarpracht ist das A und O für viele Menschen, die wieder befreit in der Öffentlichkeit lachen und das Leben genießen möchten. Doch wenn die privaten und gesetzlichen Krankenkassen nur in den seltensten Fällen die Kosten für die Haartransplantation übernehmen, sollten Sie dennoch nicht daran verzweifeln. Ihr seelisches Wohl ist die Basis für ein glückliches Leben. 

Genau deshalb gibt es eine Lösung, damit Sie sich natürlich wirkende Haare nach Wunsch transplantieren lassen können und dennoch keinen sehr hohen Geldbetrag dafür aufwenden müssen. Ein natürlicher Haarwuchs ist für sehr viele Menschen die Basis für einen charismatischen Ausdruck, der gewinnend wirkt. Allerdings sollten Sie eine Haartransplantation nur einem Profi überlassen. Vermutlich denken Sie immer noch daran, ob Sie sich diesen ohne Kostenübernahme der Krankenkassen überhaupt leisten können?

Haartransplantationen nach Wunsch in der Türkei

Die Haartransplantation in der Türkei von der Dr. Serkan Aygin Clinic zeigt, dass sehr gute Ergebnisse bei einer natürlich wirkenden Lösung erzielt werden. So können Sie sehr preiswert Ihr Problem beheben und sind nicht auf die Kostenübernahme der deutschen Krankenkassen angewiesen. Egal, ob Sie sich Augenbrauen, die Haare auf dem Kopf oder Barthaare transplantieren lassen möchten: 

Unter absolut besten klinischen Bedingungen werden in der Türkei sehr gute Ergebnisse erzielt – und das deutlich preiswerter als in Deutschland. Dabei steht das Wohl des Patienten stets im Vordergrund. Dr. Serkan Aygin und sein Team arbeiten seit Jahren sehr kompetent und erfüllen alle Maßstäbe, die dem Wohl der Besucher dienen. Schritt für Schritt wird somit der Haarwuchs gefördert und auf jeden Fall individuell eingegangen. Ist das nicht eine optimale Lösung auch für Ihr Problem bei Haarausfall?

Kontaktieren Sie uns über WhatsApp