Saphir FUE: 3100-3150 Grafts

Saphir FUE 3100-3150 Grafts

01.01.2020

Graft-Anzahl

3100-3150

Datum

November 2018

Technik

Saphir FUE

Norwood-Typ

3V

Sam aus den Niederlanden hatte bereits mit 29 Jahre starke Geheimratsecken. Da er sich nicht mit seinem erblichen Haarausfall abfinden wollte, unterzog sich Sam im November 2018 einer Saphir FUE Haartransplantation. Mit 3100-3150 Grafts wurde die schütteren und kahlen Stellen der Geheimratsecken aufgefüllt.

Heute ist Sam sehr glücklich mit seiner damaligen Entscheidung. Deshalb haben wir von ihm auch die Erlaubnis erhalten, den Verlauf des Eingriffs und die anschließenden zwölf Monate zu dokumentieren. Die kahlen Stellen sind vollständig verschwunden. Mit den neuen Haaren kann Sam wieder verschiedene Frisuren ausprobieren muss nicht mehr darauf achten, die durchscheinende Kopfhaut zu verdecken.

Ähnliche Beiträge…

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.